Traditionelle Kräuterheilkunde - Seewald Kräuterelixiere

Die Seewald Kräter-Elixiere werden von Mönchen des Klosters Gut Aich hergestellt.

Die Herstellung beginnt mit Aussaat und Pflege der Pflanzen in den Gärten der Mönche

unter Nutzung der örtlichen und klimatischen Bedingungen unter biologischen Kriterien.

Wie Pater Johannes Pausch, der Abt des Klosters schreibt macht nicht nur ein Heilkraut den Menschen gesund, sondern fördert die Rückkehr zu einem ausgewogenen Lebensrhythmus. Dazu gehöre die Erkenntnis, dass man im Leben etwas ändern muss - die ausgebrochene Krankheit ist lediglich ein Signal, das die Störung anzeigt und ein Heilkraut könne Kraft geben für die Gesundung.

Dem ist aus ärztlicher Sicht nichts hinzuzufügen.

Jeder Klostergarten ist ein Kosmos für sich. Es waren gerade die Mönche und Nonnen der Klöster, die im Lauf der Jahrhunderte ein herausragendes Wissen über die Pflege und Kultur der Pflanzen und das ihnen innewohnene Heilungspotential entwickelten und über Generationen weitergaben.

Ein Großteil dieses Wissens liegt der Herstellung dieser Kräuterelixiere zugrunde.

 

Welche Pflanzen liegen als Elixiere vor?

 

Alant

Augentrost

Baldrian

Bärlauch

Beifuß

Brennessel

Engelwurz

Frauenmantel

Gänseblümchen

Haferblüte

Holunderblüte

Kapuzinerkresse

Kardenwurzel

Lindenblüte

Meisterwurz

Melisse

Olivenblatt

Ringelblume

Rosmarin

Salbei

Schafgarbe

Sonnenhut

Storchenschnabel

Thymian

Ysop

Zinnkraut

Zistrose

 

Mischungen

 

ätherisches Kräuterelixier    für die Atemwege

Bitter-Alpin  für Entgiftung,Stoffwechsel, Verdauung

Drei Königstropfen  in schwierigen Lebensphasen

Gute-Nacht-Tropfen   entspannend, krampflösend,   beruhigend

 

 

Diese Pflanzenkräuter stammen aus dem Kräutergarten des Klosters. In diesem Kräutergarten wurden noch nie Kunstdünger oder Unkrautvertilgungsmittel oder Schneckenbekämpfungsmittel eingesetzt.

Ein besonderes Gewicht wird somit auch auf die innere Einstellung der Menschen gelegt, die mit diesen Kräutern umgehen. Es sind neben den Benediktinermönchen auch freiwillige Helfer. Alle kräuter und Gärten werden immer wieder im Sinne der benediktinischen Tradition gesegnet.

Die Kräuter werden nach der ernte gereinigt, gesegnet und handverlesen verarbeitet. Dies ist ein großer innerer und äußerer Aufwand, der diese kräuterelixiere so wertvoll machen.

Insbesondere der Benediktinerorden hat seit über 1500 Jahren Erfahrungen mit dem Anbau, der Verarbeitung und der Anwendung von Heilkräutern.

Für jede der Heilpflanzen wurde ein Pflanzenmandala entwickelt, welches auf der Flasche aufgedruckt wird und z.B. bei der intuitiven Auswahl des passenden Heilmittels verwendet werden kann.

 

Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl des passenden

Heilmittels und bestellen dies für Sie.

Kontakt und Terminvereinbarung

Praxis für ganzheitliche Medizin

Dr.med.Andreas Balthasar

Schlichtener Str. 44
73614 Schorndorf

 

Telefon

07181 / 253749

 

Fax

07181 / 254541

 

E-mail Adresse:

drandreasbalthasar@gmail.com

 

Unsere Sprechzeiten

 

Montag - Freitag

9.00 - 11.30  Montag,Dienstag,

Donnerstag 16.00-18.00 Uhr

und nach Vereinbarung

Terminvereinbarung auch außerhalb der Sprechzeiten möglich

 

Blutabnahmen finden täglich vor 9.00 Uhr nach Vereinbarung statt

 

Bitte vereinbaren Sie auch für die Sprechstunde einen Termin. Dies ermöglicht uns einen reibungslosen Ablauf und Ihnen möglichst geringe Wartezeiten.

 

Bitte beachten Sie auch den Notdienstplan.

 

 

Aktuelles

Neuer Internetauftritt

Erfahren Sie jetzt auch im Internet alles über unsere Praxis und das Neueste aus der Medizin.

 

Alle Meldungen

 

Patienteninfo

Wissenswertes rund um Ihren Praxisbesuch.

mehr